Samstag, 21. September 2013

Färben mit Zitronensäure

Vor einigen Tagen habe ich das erste mal mit Zitronensäure gefärbt. 
Ich habe 1 Esslöffel Zitronensäure auf 100g Wolle hinzugegeben.

Fazit: 
Toll!!! Die Wolle bleibt gleich fein wie vorher!! Und es stinkt nicht!
Aber im Topf nur 100g färben. bei 150g bleiben zuviele Stellen Naturfarbig :) Aber irgendwie sind sie doch toll geworden!!

Herbstlandschaft im Nebel (Merino sehr fein)


Rosengarten im Nebel (Polarfuchs)
 

Herbstblätter (Falkland)
 

Kommentare:

  1. gefällt mir sehr gut,muß ich auchmal probieren
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Herbstfarben sind dir da gelungen....und das mit der Zitronensäure muss ich mir merken ;-) Danke für den Tipp.
    Liebi Grüess Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Das werde ich auch testen. Deine Farben sind ganz toll!
    Liebe Grüsse Maria

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön geworden deine Färbungen - vor allem der Rosengarten im Nebel gefällt mir sehr!
    Und jetzt hast Blut geleckt - mit dem Färben mit Zitronensäure - ohne Gestank ;-)
    Super für den Winter wo man ja nicht stundenlang lüften kann!

    AntwortenLöschen